Bilder für Hiege-Stiftung gespendet

Caro Beye und Raimund Fritsche unterstützen Benefizgala „Fit for sun“

 

Im Auftrag der Hiege-Stiftung hatte Kultursponsoring-Expertin Simone Bruns in die Räume der HanseMerkur Versicherungsgruppe geladen.

23 Werke von engagierten, internationalen Künstlern, darunter auch Caro Beye und Raimund Fritsche, kamen für einen guten Zweck unter

den Hammer. Durch den Abend führte Dr. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, Sotheby`s Hamburg. Mit Erfolg! Dem Spendenkonto

der Stiftung gegen Hautkrebs konnte der Betrag von rund 50.000 gut geschrieben werden. „Aktionen wie diese zeigen, dass Kunst nicht nur schmückende Funktion hat, sondern auch eine gesellschaftliche. Sie führt Menschen zusammen und schafft eine Gemeinschaft, die etwas

bewirken kann“, erläutern Beye und Fritsche ihr Engagement. Ziel der Hiege-Stiftung ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung auf

dem Gebiet der Diagnostik und Behandlung von Hautkrebs. Ausgelöst durch einen schweren Schicksalsschlag wurde die Stiftung 2006 von

dem Ehepaar Astrid und Dr. Wolfgang Hiege ins Leben gerufen. Im Kampf gegen Hautkrebs leistet die Stiftung umfassende Aufkärungsarbeit

im Bereich der Prävention.